Die Malerin Margitta Tobaben

mt_ignore

1956 in Stolp geboren habe ich schon als Mädchen leidenschaftlich gern gezeichnet.

Meine berufliche Laufbahn als Geschäftsführerin verschiedener sozialer Einrichtungen ließ dieser Neigung zunächst wenig Zeit.

Erst mit 40 Jahren begann ich, mich mit Farben auseinanderzusetzen, probierte Formen aus, zunächst abstrakte Ausdrucksmalerei in Acryl, später in Öl, setzte mich mit gegenständlicher Malerei auseinander und malte großformatiger auf Leinwand.

Ich studierte im Altelier Elke Dörries, Hamburg, in der Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop, Hamburg, in der Malwerkstatt der Künstlerin Ute Reichel, Ahrensburg, und bei „Künstlerstreich“ der Künstlerin Petra Thölken, Hannover.

Gemeinschaftsaustellungen

  • Atelier Elke Dörries Hamburg St. Pauli (2002)
  • Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop, Gerisch-Park Neumünster (2006)
  • Malwerkstatt Ute Reichel, Hamburg Volksdorf (2007)
  • „Künstlerstreich“ Petra Thölken, Hannover (2015)

Meine besondere Vorliebe liegt in der Porträtmalerei, wobei ich Gesichtszüge gern übertrieben darstelle, um damit Wesenszüge herauszuarbeiten. Meine Bilder haben vorwiegend leuchtende Farbintensität.

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Bilder gefallen.

Leider kann ich auf meiner Homepage nur einen kleinen Teil meiner Bilder darstellen.